TU Berlin

MINTor*innen

Studierende aus den vorhergehenden Jahrgängen stehen euch als zusätzliche Ansprechpartner*innen als Mentor*innen zur Verfügung. Sprecht sie bei Fragen und zum Austausch neben uns ebenfalls sehr gerne an. Nutzt die Kontakte unten auf dieser Siete oder das Forum, oder Instagram.

MINTor*in werden!

!Solltest Du Interesse haben, selbst als MINTor*in aktiv zu werden, melde Dich bitte schnellstmöglich bei Christian mit dem Betreff "Studimentoring" unter: schroede[at]math.tu-berlin.de. Hier noch ein Video dazu.

Hanna Riegel

Hallo liebe MINTler,

ich habe 2019 in Berlin Abitur gemacht. Danach habe ich mich für das MINTgrün Studium an der TU entschieden, um mich erstmal im großen Studienangebot auszuprobieren, bevor ich mich auf einen Bachelor Studiengang festlege.

In meinem MINTgrün Jahr habe ich folgende Fächer abgeschlossen:

  • Analysis 1 und Lineare Algebra für Ingenieurwissenschaften
  • Latex
  • Mathesis
  • Infomationssysteme und Datenanalyse
  • Diskrete Strukturen 

Letztendlich werde ich dieses Jahr an der TU anfangen Informatik zu studieren. Gerade durch das kommende Onlinesemester, wird es eine Herausforderung sein, sich im Unileben zurecht zu finden. Deshalb zögert nicht mit wirklich jeder Frage auf mich zuzukommen.

Hier meine E-Mail: h.riegel[at]campus.tu-berlin.de

Hannah Riepe

Hey Mintis,

ich bin Hannah, und habe 2018 in Berlin mein Abitur gemacht. Schon während meine Schulzeit war mir klar, dass ich etwas im Bereich Technik machen möchte, das breite Studienangebot hat mich aber ziemlich überfordert. Daher war MINTgrün die perfekte Lösung um die verschiedenen Angebote kennenzulernen und herauszufinden was mich am meisten interessiert. Durch MINTgrün und ein belegtes Elektrotechnikmodul, sowie das Projektlabor Robotik, welches mir super gefallen hat, habe ich mich schlussendlich dazu entschieden Elektrotechnik zu studieren.

MINTgrün hat mir vor allem dabei geholfen herauszufinden wie Studieren funktioniert und einen sanften Start ins Studium zu finden, bei dem ich mich viel ausprobieren konnte ohne direkt unter Leistungsdruck zustehen. Außerdem habe ich gemerkt das viele Sachen, die in der Uni am Anfang sehr kompliziert erscheinen, doch gar nicht so schwer sind und man immer jemanden findet der es einem gerne erklärt, wenn man nur fragt.

Während der MINTgrün Zeit habe ich unteranderem folgende Module ausprobiert:

  • AnaLina und Ana2 für Ingenieurwissenschaften
  • Klassische Physik für Ingenieurwissenschaften
  • Astrobiologie
  • Darstellung Technischer Systeme
  • MINT Projektlabor Robotik

Wenn ihr irgendwelche Fragen oder Probleme habt, schreibt mir gerne unter h.riepe[at]campus.tu-berlin.de.

Ich freue mich darauf, euch weiterhelfen zu können und wünsche euch viel Spaß und Erfolg bei MINTgrün.

Viele Grüße und bis bald,

Hannah

Franziska Weißbach

Hallo liebe MINTies,

 

Ich bin Franziska und meine Zeit in MINTgrün liegt jetzt schon ein bisschen zurück, aber ich bin immer noch sehr froh über diese Möglichkeit des Orientierungsstudiums und dass ich sie genutzt habe. Daher freue ich mich meine Erfahrungen teilen und damit hoffentlich einigen von euch weiterhelfen zu können. Ich war im Winter- und Sommersemester 2017/18 als MINT-Studentin eingeschrieben und habe mich dort in den Bereichen Informatik und Chemie- und Verfahrenstechnik umgeschaut, weil ich nach dem Abitur zwar wusste, dass ich studieren will, aber noch nicht das Gefühl hatte mich für einen Studiengang entscheiden zu können. Mittlerweile studiere ich seit vier Semestern Chemieingenieurwesen hier an der TU Berlin und bin damit sehr glücklich. Das letzte Wintersemester habe ich dank ERASMUS in Lund, Schweden studieren können. Davor habe ich außerdem als Tutorin für Ana II für Ing. gearbeitet. Ihr könnt mir selbstverständlich Fragen zum Chemieingenieurwesen Bachelor stellen, aber auch Fragen zum Thema Auslandsaufenthalt oder allen anderen Bereichen versuche ich gerne zu beantworten. Schreibt mir unter franziska.weissbach[at]campus.tu-berlin.de

Ich wünsche euch ganz viel Spaß und Erfolg beim Orientieren!

 

Ich freue mich, wenn ich irgendwie helfen kann.

Beste Grüße

Franziska

Anja Dücker

Hey Mintis,

ich bin Anja, und hab 2018 mein Abitur in Berlin gemacht. Auf Grund von chronischen Entscheidungsschwierigkeiten, konnte ich mich nicht direkt nach der Schule auf einen Bachelor festlegen. Deswegen habe ich erstmal ein Jahr MINTgrün gemacht. Ein Jahr später, und ich habe mich tatsächlich orientiert und entschieden. Ich bin jetzt Maschinenbaustudentin im ersten Fachsemester, hier an der TU Berlin. 

MINTgrün hat mir geholfen herauszufinden, was mich tatsächlich interessiert und wie studieren eigentlich funktioniert. Ich hatte ein Jahr Zeit mich auszuprobieren und die Uni kennen zulernen, ohne großartigen Stress oder Leistungsdruck.  Im Laufe des letzten Jahres habe ich einige Module (mehr oder weniger erfolgreich) aus verschiedenen Fachbereichen besucht:

  • Analysis I für Mathematiker 
  • Analysis I und Lineare Algebra für Ingenieure
  • Formale Sprachen und Automaten
  • Grundlagen der Elektrotechnik Service
  • Darstellung Technischer Systeme 
  • LaTeX: Einführung in das mathematisch-wissenschaftliche Textsatzsystem  
  • MINT Projektlabore "Kreativität und Technik" sowie "Mathesis"

Bei allen Fragen rund um Studium und dessen Organisation die euch so einfallen, schreibt mich gerne unter a.duecker[at]campus.tu-berlin.de an. Mir haben die Studimentoren letzes Jahr auf jeden Fall ziemlich geholfen. 

Viel Spaß und Erfolg bei MINTgrün dieses Jahr :)

Edgar Radecki-Mundinger

Hallihallo MINTler!

Ich bin der Edgar. Ich habe 2018 mein Abi an der Deutschen Schule Lissabon gemacht. Wie wahrscheinlich viele von euch, kam für mich die Entscheidung, was und ob man den jetzt studieren soll, viel zu plötzlich. Überwältigt von dem Angebot, dass allein schon die TU Berlin zu bieten hatte, kam MINTgrün für mich wie die Rettung und verschaffte mir noch ein ganzes Jahr, um aus dem riesigen Angebot etwas auszusuchen. Das hat auch geklappt und nun studiere  ich seit dem WS 19/20 Physikalische Ingenieurwissenschaft.

Module, die ich besucht habe und zu denen ich euch gerne Auskunft liefere sind:

  • Einführung in die Informatik (Java)
  • LaTeX
  •  Mechatronik Labor
  •  Russisch A1 & A2
  •  Analysis I für Mathematiker*innen

MINTgrün war für mich eine super Entscheidung und bot mir viele Möglichkeiten, mich was studieren angeht, auszuprobieren und die eine oder andere überstürzte  Entscheidung zu vermeiden.

Falls ihr weitere Fragen habt, schreibt mir unter e.radecki-mundinger[at]campus.tu-berlin.de und ich helfe euch bei den oben gennanten Themen, aber auch allgemein bei Fragen ums Studium, weiter.

Liebe Grüße,

Edgar

Julia Hecker

Hey Minti,

ich bin Julia, ich habe 2017 mein Abitur gemacht und hatte erstmal keine Vorstellung, wie es weiter gehen soll. Da mich Naturwissenschaften in der Schule am meisten interessiert haben, habe ich mich dann für MINTgrün eingeschrieben.

Während dieser Zeit habe ich unter anderem folgendes ausprobiert:

  • AnaLina für Ingenieure
  • Klimatologie/Meteorologie
  • Astrobiologie
  • Programmierung mit C/C++
  • Umweltlabor (empfehle ich unbedingt weiter :)

Wie du siehst habe ich mich in allen möglichen Bereichen ausprobiert. Dadurch hat mir MINTgrün sehr geholfen mich für meinen jetzigen Studiengang Technischen Umweltschutz zu entscheiden.

Ich stehe dir für alle Fragen oder Sorgen zur Verfügung, kontaktiere mich gerne unter julia.hecker.1[at]campus.tu-berlin.de

Viel Spaß!

Fanny Schauenburg

Huhu Mintis,

Mein Name ist Fanny Schauenburg und ich habe 2016 in Baden-Württemberg mein Abitur gemacht. Nach meinem Abschluss arbeitete und reiste ich im ersten Jahr, bis ich mich dazu entschied, im Wintersemester 17/18 studieren zu wollen. Ich interessierte mich schon immer für mathematische und naturwissenschaftliche Fächer, jedoch traute ich mich nicht an ein Physik- oder Chemie-Studium, denn ich hatte Angst, dass ich es nicht schaffen könnte. Also studierte ich BWL an der Humboldt-Universität hier in Berlin. Mir machte es sehr viel Spaß, jedoch fehlte mir etwas. Durch den Ratschlag eines Freundes ging ich zur Studienberatung der TU und bekam dort einen Flyer von MINTgrün in die Hand gedrückt. Sofort war ich begeistert von dem Konzept eines sehr freien Orientierungsstudiums und den Möglichkeiten von Laborbesuchen. So entschied ich mich schließlich zum Wintersemester 18/19 an der TU zu studieren.

Innerhalb dieser 2 Semester belegte ich folgende Module, um einen Einblick in verschiedene Bereiche zu bekommen:

  • Analysis für Ingenieurswissenschaften
  • Lineare Algebra für Ingenieurswissenschaften
  • Klassische Physik für Ingenieure
  • Moderne Physik für Ingenieure
  • Allgemeine Chemie für Nebenfachhörende
  • Astrobiologie
  • Data Science
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Mathesis Labor (2 Semester)

Ich lernte durch das Orientierungsstudium neue Richtungen kennen, wie zum Beispiel Bereiche der Informatik oder der Astronomie. Ich werde nun Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft studieren, da mir das offene Konzept und die interdisziplinäre Struktur von MINTgrün, sowie die TU im Allgemeinen, sehr gut gefallen hat.

Bei Fragen erreicht ihr mich unter f.freiinvonschauenburg[at]campus.tu-berlin.de!

Liebe Grüße

Fanny

Emily Hennigsen

Hey Mintis,

ich bin Emily und hatte seit meiner Zeit in der Oberstufe die Idee, Physik zu studieren. 2018 habe ich dann mein Abitur in Flensburg gemacht und danach im Rahmen von MINTgrün das Physikstudieren ausprobiert. Jetzt bin ich dabei geblieben und studiere Physik, weil es mir echt viel Spaß gemacht hat. Meine weitere Zukunftsplanung endet da auch schon, aber vielleicht kann ich euch bei eurer während eures MINTjahres weiterhelfen.

Stellt mir gerne alle Fragen, die euch einfallen. Am meisten weiterhelfen kann ich euch bei den folgenden Modulen, die ich in meinen MINTsemestern selbst belegt habe:

  • Experimentalphysik I & II
  • Mathe für Physiker*innen I & II
  • Projektlabor Physik I & II
  • Mathematische Methoden der Physik
  • Molekülchemie der Hauptgruppenelemente
  • LaTeX

Erreichen könnt ihr mich jederzeit unter e.henningsen[at]campus.tu-berlin.de.

Viel Spaß!

Noah Savgu

Hey MINTis!

Ich bin Noah. Ich habe 2018 mein Abi in Berlin gemacht und habe mich daraufhin sofort als MINTgrün Student an der TU eingeschrieben. Wie bei den meisten von euch wahrscheinlich auch, war ich mir noch nicht sicher was ich studieren wollte, jedoch war ich schon immer naturwissenschaftlich interessiert. Das MINTgrün Jahr habe ich genutzt, um viele verschiedene Kurse zu besuchen und herauszufinden was zu mir passt. Ich studiere jetzt seit dem Wintersemester 19/20 Maschinenbau, aber will mir auch ein paar Module biologischer und chemischer Richtung anschauen :D.

Module, die ich besucht und die Klausur bzw. Arbeiten gemacht habe sind:

  • Lineare Algebra für Ingenieurswissenschaften
  • Einführung in die Informatik- C und C++
  • Darstellung technischer Systeme
  • Einführung in die Konstruktion
  • LaTeX
  • Mathesis
  • Allgemeine Biologie (TUS)
  • Grundlagen zum wissenschaftlichen Arbeiten, Schreiben und Präsentieren

Natürlich habe ich auch das Wissenschaftsfenster und Orientierungsmodul besucht. Außerdem habe ich noch weitere Module besucht, jedoch nicht die Klausuren mitgeschrieben. Dazu gehören:

  • Allgemeine Chemie (Ernährungswissenschaft, Lehramt)
  • Einführung in die Medizintechnik II
  • Werkstoffkunde
  • Biopsychologie für Ingenieurswissenschaften
  • Biomaterialien II
  • Biochemie I

Mir hat besonders die Kennlernfahrt beim Einstieg ins Studium geholfen, aber auch Mitkommiliton*innen und die vielen Ansprechpartner des MINTgrün Teams. Falls ihr zum Studium im Allgemeinen oder zu spezifischen Modulen Fragen habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden. Meine E-Mail ist: n.savgu[at]campus.tu-berlin.de. Ihr könnt mich auch gerne in Englisch anschreiben falls euch dass besser liegt.

Ich wünsche euch noch ein erfolgreiches und schönes Jahr als MINTis! :D

Alva Kahra

Hey ihr neuen MINTis!

Ich bin Alva und hab 2018 in Berlin mein Abi gemacht. Wie von Vielen hier beschrieben, hatte auch ich damals noch keine richtige Vorstellung für mein zukünftiges Berufsleben. Eins war für mich aber schon mehr oder weniger klar, ich wollte studieren. In der Schule habe ich für mich selbst festgestellt, dass mir Naturwissenschaften Spaß machen, also suchte ich in dieser Richtung und stieß auf das Orientierungsstudium.

Das MINTgrün Studium hat mir die Zeit gegeben, für mich herauszufinden was ich will und gleichzeitig das Unileben kennenzulernen. Schlussendlich habe ich mich für den Studiengang Biotechnologie entschieden und studiere diesen ab dem Wintersemester 2019/20 an der TU.

Ich habe in dem Jahr folgende Kurse besucht:

  • Analysis I und Lineare Algebra für Ingenieurswissenschaften
  • Allgemeine und anorganische Chemie für Nebenfachstudierende
  • Mathesis Labor I & II
  • Latex
  • Biochemie I
  • Blue Engineering- IngenieureInnen mit sozialer und ökologischer Verantwortung

Mir persönlich hat das Mentoring Programm und vor allem auch die Kennlernfahrt sehr bei meinem Einstieg in das Studium geholfen. Schreibt mir also gerne unter alva.kahra[at]campus.tu-berlin.de, wenn ihr Fragen habt, sei es allgemein zum Studium oder auch zu meinen belegten Kursen.

Ich wünsch euch ein erfolgreiches und erlebnisreiches MINT-Jahr.

Lukas Henkel

Hallo liebe Mintis,

mein Name ist Lukas Henkel und ich habe direkt nach meinem Abitur 2018 in Berlin angefangen MINTgrün zu studieren, um einen Einblick in das Unileben und in den Studiengang den ich ursprünglich studieren wollte zu bekommen. Ich war stehts an Naturwissenschaften interessiert, weshalb Physik meine ursprüngliche Wahl war, wobei Teilchen- und Kernphysik meine große Leidenschaft sind. Durch MINTgrün konnte ich mich schließlich spezialisieren und Studiere nun Energie-und Prozesstechnik. Unter anderem zeige ich auch Interesse an Philosophie und Kultur, vor allem Musik. Mithilfe von MINTgrün konnte ich ein gutes Verständnis entwickeln für die am Anfang oft konfusen Anmeldungsverfahren und Universitätswebseiten, weswegen ich die Wahl von MINTgrün als keine schlechte Idee ansehe. 

Diese Module hatte ich in meiner MINTgrün Laufbahn belegt und könnte euch vielleicht dabei helfen:

  • Einführung in die Grundlagen der Philosophie
  • Analysis 1 und Lineare Algebra für Ing.
  • Grundlagen der Physikalischen Chemie 1
  • Latex
  • Experimentalphysik 1
  • Moderne Physik für Ing.
  • MINTgrün Projektlabor Physik - Physik im Alltag!
  • WASP (Wissenschftliches Arbeiten, Schreiben und Präsentieren)

Besser man stellt zu oft eine Frage, als verheerende Fehler zu machen. Wenn ihr Hilfe bei was braucht, dann fragt nach unter l.henkel[at]campus.tu-berlin.de. Bloß keine Scheu.

Liebe Grüße,

Lukas Henkel

Lars Bonczek

Hallo ihr lieben Leute,

ich bin der Lars. Ich habe 2017 in Aachen mein Abi gemacht und bin dann ein Jahr später nach Berlin gekommen um MINTgrün zu studieren. Anders als andere Kommilitonen hatte ich schon eine ziemlich genaue Vorstellung davon, in welche Richtung es gehen sollte, nämlich in die Informatik. Ich war mir aber nicht sicher, ob ich überhaupt studieren oder lieber eine Ausbildung machen wollte. Außerdem wollte ich herausfinden, welcher Bereich der Informatik mir am meisten liegt – es gibt ja auch Technische Informatik und Wirtschaftsinformatik. Deshalb habe ich mich zunächst auf Theoretische Informatik und Mathematik konzentriert, um zu sehen, wie mir das liegt. Da mir die Theoretische Informatik sehr gefallen hat, habe ich mich nach dem ersten Semester schon für den Bachelor Informatik entschieden. Im zweiten Semester von MINTgrün habe ich dann nur noch Informatik-Module belegt.

Mir hat MINTgrün sehr geholfen einen entspannten Start ins Studium zu finden und noch einmal eine Chance zu haben alles auszuprobieren, bevor ich mich entscheiden muss. Außerdem habe ich viele Freunde gefunden, die völlig andere Interessen haben als ich und die ich in einem Informatik-Studium vermutlich nicht kennengelernt hätte.

Folgende Module habe ich in meinen beiden Semestern belegt:

  • Analysis I und Lineare Algebra f. Ing.
  • Theoretische Grundlagen der informatik
  • LaTeX
  • Informationssysteme und Datenanalyse
  • Diskrete Strukturen
  • Projektlabor Mathesis I und II

Schickt mir gerne eine Mail an bonczek[at]campus.tu-berlin.de, falls ihr Fragen zu diesen oder ähnlichen Modulen oder zu MINTgrün im Allgemeinen habt.

Liebe Grüße,

Lars

Eva Müller

Hey neue Mintis,

ich bin Eva und habe, wie alle anderen hier, auch ein Jahr lang MINTgrün studiert. MINTgrün hat mir sehr geholfen, da ich gelernt habe, was Studieren heißt und dabei noch herausfinden konnte, was ich später machen will.

Ich werde ab dem Wintersemester 2019/2020 Mathematik studieren. Ihr könnt mir also auch gerne Fragen diesbezüglich stellen. Insgesamt habe ich während MINTgrün bestanden:

  • Analysis I und lineare Algebra für Ingenieurwissenschaften
  • Analysis I für Mathematiker*innen
  • Einführung in die Programmierung (für Informatiker*innen)
  • Einführung in die klassische Physik für Ingenieurwissenschaften
  • Einführung in die Luft- und Raumfahrttechnik

Ihr könnt mich jederzeit erreichen unter eva.mueller[at]campus.tu-berlin.de

Ich freue mich darauf, Euch weiterhelfen zu können und wünsche Euch viel Spaß während Eures Orientierungsjahrs!

Erik Rygiel

Hallo liebe MINTler,

mein Name ist Erik und ich wusste nach meinem Abitur 2017 nicht was und auch ob ich überhaupt studieren sollte. Durch einen Freund der bereits an der TU Berlin studierte, habe ich von MINTgrün erfahren, worüber ich heute sehr glücklich bin. Ab dem Wintersemester 2018/19 studiere ich Technische Informatik an der TUB und hoffe euch auch bei eurer Orientierung helfen zu können.

In meinen zwei Semestern MINTgrün habe ich:                

  • Analysis I & II für Ingenieurwissenschaften
  • Lineare Algebra für Ingenieurwissenschaften
  • Praktisches Programmieren und Rechneraufbau
  • LaTeX
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Projektlabor Robotik

 abgeschlossen.

Bei Fragen rund ums Studium, aber auch bei der Planung des Unilebens mit der Freizeit helfe ich gerne weiter.

Erreichen könnt ihr mich unter erik.rygiel[at]campus.tu-berlin.de.

Viel Spaß und Erfolg bei MINTgrün.

Frithjof Feldtmann

Moinmoin,

mein Name steht schon als Überschrift und, tatsächlich, ich habe auch MINTgrün studiert. Nach meinem Abitur 2017 hatte ich keinerlei Vorstellung von meinem weiteren Leben, nur ein Studium stand für mich mehr oder weniger fest, weil es aus meiner Sicht die meisten Türen öffnet und gleichzeitig die wenigsten schließt. Dieser Hoffnung folgend habe ich mich nun für den Studiengang „Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft“ entschieden – ein Studiengang, den ich erst durch MINTgrün kennengelernt habe. Um zu diesem Entschluss zu kommen, habe ich neben Wissenschaftsfenster und Orientierungsmodul unter anderem die folgenden Kurse besucht und teilweise mit einer Prüfung abgeschlossen:

  • Analysis I und Lineare Algebra für Ingenieurwissenschaften
  • Projektlabor Elektronik im physikalischen Steuer- und Messprozess
  • Praktisches Programmieren und Rechneraufbau
  • Mathematik für Physiker/innen II.

Als Mentor möchte ich jetzt mein Glück versuchen und zu den Leuten gehören, die den Einstieg ins Studium ein wenig erleichtern. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass dadurch die Selbstständigkeit der Erstsemester keineswegs abhandenkommt, aber dennoch ein Gefühl der Sicherheit vermittelt wird, dass Probleme nicht unlösbar sind.

Bei Fragen erreicht ihr mich unter feldtmann[at]campus.tu-berlin.de, ich werde versuchen umgehend zu antworten.

Viel Erfolg im Orientieren!

Friedrich Dang

Hi MINTi,

ich heiße Friedrich, habe mein Abi 2017 gemacht und im Anschluss zwei Semester MINTgrün studiert. Nun habe ich mich für ITM (Informationstechnik im Maschinenwesen) entschieden, was vor dem MINTgrün-Studium überhaupt nicht auf meinem Schirm stand.

Da ich Anfangs an der TU etwas an Orientierungslosigkeit sowie kleinen Gewissenbissen litt und die Beratungen des MINTgrün-Teams dem entgegenwirkten, möchte ich dir gerne ebenfalls bei jeglichen Fragen zur Seite stehen.

Neben dem OM und WF habe ich diese Module abgeschlossen:

  • Ana I
  • Ana II
  • Lina für Ing.
  • GLET Service
  • Informationstechnik für Ing.
  • Wissenschaftlich Arbeiten, Schreiben und Präsentieren
  • das Ströumgstechnische sowie
  • das Kreativtät und Technik Projektlabor

In meiner Freizeit unternehme ich unter anderem gerne etwas mit Freunden, treibe Sport und schaue gute Serien.

Falls irgendwas ist, schreib mir einfach an meine E-Mail Adress friedrich.dang[at]mail.de oder bei Instagram: FriedrichDerGrossse

Richard Wonneberger

Hallo Mintis,
Ich hab 2017 mein Abitur abgeschlossen und dann direkt ein Jahr MINTgrün drangehangen. Das hat mir definitiv geholfen mich zu orientieren, denn jetzt studiere ich Physikalische Ingenieurwissenschaft.
Während MINT habe ich die folgenden Module abgeschlossen und ein paar weitere ausprobiert:

  • AnaLina für Ing.
  • Statik und elementare Festigkeitslehre
  • LaTeX
  • Kreativität und Technik

Wenn ihr mal wieder hören wollt, dass ihr alles richtig macht und euch eigentlich viel zu sehr sorgt, kontaktiert mich gerne unter richard.wonneberger[at]campus.tu-berlin.de.

Viel Spaß

Sandra Basche

Hallo liebe MINTies,

mein Abitur habe ich 2016 abgeschlossen. Da wusste ich aber noch nicht so wirklich was ich studieren möchte und war dann erst mal ein Jahr in Australien. Wieder zurück war ich leider auch nicht wirklich schlauer als vorher, was mein Studium betrifft und hab mich kurzerhand entschieden MINTgrün zu studieren, um erst mal meine Interessen austesten zu können. Ich habe mich schlussendlich für Wirtschaftsingenieurwesen entschieden. Folgende Module habe ich besucht und größtenteils auch abgeschlossen:

  • Analysis I für Ingenieurwissenschaften (Prüfung ausstehend)
  • Bilanzierung und Kostenrechnung
  • Einführung in die Informatik C/C++
  • Einführung in die Informatik – Vertiefung Java
  • Informationssysteme und Datenanalyse
  • Spanisch Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt A1
  • Projektlabor Robotik
  • Projektlabor Kreativität und Technik
  • CAD Kurs
  • Statik und Elementare Festigkeitslehre (reingeschnuppert)
  • Konstruktion I (reingeschnuppert)

Nebenbei habe ich versucht Uni, Hobbys (Chor und Tanzen) und Arbeit unter einen Hut zu bekommen, was manchmal gar nicht so einfach war. Ich bin froh, dass ich MINTgrün studiert habe, da mir dabei erst eigentlich richtig bewusst wurde, was mir Spaß macht und was ich dann auch machen will.

Wenn ihr irgendwelche Fragen oder Kummer habt, helfe ich euch gerne weiter:

Sandra.Basche[at]campus.tu-berlin.de

Man sieht sich auf dem Campus!

Sonja Wellnitz

Hallo liebe MINTies,

ich bin Sonja und habe an der TU mit einem Architekturstudium begonnen, das mir jedoch nicht gefallen hat. Als ich nach einem neuen Studium suchte, habe ich MINTgrün gefunden und war froh, dass ich mich da ausprobieren konnte, bevor ich mir ein neues Studium aussuchte. Seit dem Wintersemester 17/18 studiere ich glücklich Wirtschaftsingenieurwesen. Dieser Studiengang wurde mir im Wissenschaftfenster vorgestellt.

In MINTgrün habe ich folgende Kurse belegt und abgeschlossen:

  • Analysis 1 für Ingenieure
  • Lineare Algebra für Ingenieur
  • Konstruktion 1
  • Mechanik 1
  • Projektlabor Roboti
  •  LaTex
  •  EDV 1

Ich helfe euch gerne bei Fragen rund ums Studium, bei der Planung des Unilebens oder wenn ihr Hilfe bei der Verwendung der ganzen Unisysteme.

Ihr könnt mich unter folgender E-Mail-adresse erreichen: sonja.wellnitz[at]hotmail.de.

Viktoria Körner

Liebe MINTler,

ich bin Vicky und habe selbst 2 Semester MINTgrün studiert. Nun habe ich mich für ITM - Informationstechnik im Maschinenwesen entschieden, was vor den 2 Semestern MINTgrün überhaupt nicht auf meinem Schirm stand.

Wegen meiner positiven Erfahrungen bei MINTgrün, möchte ich euch gerne bei Fragen zur Seite stehen. Unter anderem habe ich diese Kurse belegt:

  • Mathematik für Physiker/innen
  • Konstruktion 1 und 2
  • Einführung in die klassische Physik für Ingenieurwissenschaften
  • Einführung in die Informatik C/C++
  • Sportanatomie (HU)
  • Jura - Vorlesungen (HU)
  • LaTeX
  • Grundpraktikum Physik
  • ... und vieles mehr.

Außerdem habe ich im 2. Semester viel an der HU und teilweise auch an der FU belegt, sodass ich euch auch bei Fragen bezüglich möglicher Nebenhörerschaften beantworten könnte.

Ihr erreicht mich unter der E-Mail Adresse: v.koerner[at]campus.tu-berlin.de

Also meldet euch einfach, wenn ihr verzweifelt und/oder Antworten auf eure Fragen benötigt.

Vicky

Tarik Moussa-Salama

Hallo ihr lieben MINTler,

mein Name ist Tarik, ich habe 2015 mein Abitur gemacht.
Danach bin ich gleich für ein Jahr zur Marine gegangen - auf große Fahrt!
Dabei habe ich auch aller Hand gelernt, vor allem, dass die Bundeswehr nichts für mich ist.
Leider war ich jetzt so planlos wie zuvor und dachte, ich probiere es mal mit Studieren.

Da schien mir MINTgrün die perfekte Wahl. Es zeigte sich schnell, dass es eine gute Entscheidung war, denn ich habe viel gelernt und neue Freunde gefunden. Nun bin ich Mitarbeiter an der TU (im selben Flur auf dem auch Christan sein Büro hat) und studiere Informatik.

Module:

  • Ana I für Ing.
  • Ana II für Ing.
  • LinA für ing.
  • Einführung in die Programmierung (für Informatiker)

Bei Fragen stehe ich euch gerne jeder Zeit zur Verfügung!

E-mail T.Moussa-Salama[at]gmx.de

Tel: 01715660396

 

 

Ulrike Niederschuh

Hallo liebe MINTies,

ich habe mein Abitur 2016 in Berlin gemacht und konnte mich danach nicht für einen Studiengang entscheiden. In der Schule hatten mir Mathematik und Naturwissenschaften Spaß gemacht und ich wusste mein Studiengang sollte irgendwie in die Richtung gehen, aber brauchte noch mehr Orientierung und habe deshalb MINTgrün gemacht. Jetzt studiere ich Maschinenbau.

Während meiner Zeit bei MINT habe ich sowohl klassische Grundlagen besucht, als auch mich ein bisschen „umgeschaut“:

  •  Analysis I für Ingenieurwissenschaften
  • Lineare Algebra für Ingeneieurwissenschaften
  •  Statik und Elementare Festigkeitslehre
  • Einführung in die Informatik C/C++
  • LaTeX
  • Einführung in das Verkehrswesen
  • Spanisch Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt A1
  • Projektlabor Robotik

Besonders wichtig war für mich auch, zu lernen, wie ich meine Hobbys und die Uni nebeneinander organisiere und wie ich mit Fragen und Problemen umgehe.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse war für mich, dass man mit keinem Problem allein ist und dass es immer jemanden gibt, der einem hilft und Fragen beantwortet.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß an der TU und bei MNTgrün und freue mich darauf, euch helfen zu können. Schreibt mir einfach eine E-Mail mit euren Fragen an u.niederschuh[at]campus.tu-berlin.de.

Fabian Heisinger

Hallo MINTies,

mein Name ist Fabian und ich studiere seit diesem Semester Physik.

Nach meinem Abi 2016 bin ich zu MINTgrün gekommen um mich über Studiengänge
in die Richtung der Physik und des Ingenieurwesens zu informieren.
Belegt hatte ich unter anderem
- Mathe für Physiker 1 und 2
- Astrophysik 1
- klassische und moderne Physik für Ingenieure
- LaTeX
sowie die Labore Mathesis und Ströhmungstechnik und natürlich das Orientierungsmodul sowie das Wissenschaftsfenster.

Bei Fragen meldet euch unter f.heisinger[at]campus.tu-berlin.de

Viel Spass, Erfolg etc.

Fabian

Nils Müller

Hallöchen liebe MINT-Studenten,

mein Name ist Nils, ehemaliger MINTgrün Student. Aktuell studiere ich Economics.

Ich habe 2016 mein Abitur in NRW gemacht und bin anschließend nach Berlin gezogen.

Ich gehe sehr gerne ins Fitnessstudio, spiele American Football, habe eine Schwäche für Netflix, treffe gerne meine Freunde, etc. ... Also ein ganz normaler Student, wie ihr es auch seid.

In der Schule hatte ich Mathe und Physik als Leistungskurse und wusste, dass ich entweder einen Ingenieur-Studiengang oder einen Wirtschafts-Studiengang belegen will. So richtig entscheiden konnte ich mich aber dann doch nicht.

Ich war offensichtlich genauso planlos wie die Meisten e s von euch auch sein werden.

Also habe ich das MINTgrün Orientierungsstudium angefangen und muss sagen: es hat sich gelohnt!

Schnell stellte sich heraus, dass mir ein Ingenieur-Studium nicht so liegt und ich doch lieber BWL, VWL oder ähnliches studieren will.

Am Anfang scheint alles sehr kompliziert und schwierig zu sein, aber ihr werdet schnell merken, dass das ganze Uni-Ding gar nicht so schwer ist.
Wenn ihr trotzdem Fragen habt, könnte ihr mir jederzeit eine Email schicken:

nils.mueller[at]campus.tu-berlin.de

Nils

Florian Wätzold

„Das Ergebnis habe ich schon, jetzt brauche ich nur noch den Weg, der zu ihm führt.“

Carl Friedrich Gauß

Willkommen an der TU, liebe MINTler :-D

Ich wünsche euch viel Spaß und noch mehr Aha-Effekte in eurem kommenden MINT-Jahr!

Mich hat es zum Wintersemester 2015|16 nach dem Abschluss meines dualen BWL-Studiums an die TU verschlagen, weil ich gerne antesten wollte, um welche ingenieurswissenschaftliche Denke ich mein Wissen ergänzen möchte.
Und das ist auch genau das, was euch MINTgrün bietet. Lasst euch auf die zahlreichen Angebote sowie den Austausch an der TU (und darüber hinaus) ein. Lernt euch und die TU kennen. Experimentiert, wie euer Weg aussehen soll und wo ihr am Ende landen möchtet. Und noch wichtiger – stellt fest, wo ihr lieber nicht landen wollt (-:

Auf meinem MINT-Weg zum Maschinenbau-Bachelor habe ich folgende Ingenieurs-Wegweiser passiert:

  • Analysis I für Ingenieurwissenschaften
  • Analysis II für Ingenieurwissenschaften
  • Lineare Algebra für Ingenieurwissenschaften
  • Klassische Physik für Ingenieurwissenschaften
  • Grundlagen der Elektrotechnik (Service)
  • Praktisches Programmieren & Rechneraufbau
  • Kreativität&Technik-Labor

Bitte sagt mir Bescheid, wenn ich euch helfen kann an der TU gut durchzustarten. Gerne helfe ich euch auch bei euren Fragen rund um das (duale) Wirtschaftsstudium weiter.
Am besten schreibst du mir eine kurze Email (waetzold[at]campus.tu-berlin.de) und dann besprechen wir dein Anliegen in aller Ruhe.

Ich freue mich auf euch & wünsche euch spannende Erfahrungen

Florian

Henriette Rilling

Liebe MINTis,

herzlich willkommen an der TU und im Orientierungsstudium MINTgrün!
Ich habe 2015/2016 selbst das Orientierungsstudium gemacht und bin seit diesem
Jahr Mentorin. Damit ihr wisst, mit wem ihr es zu tun habt, mochte ich
mich euch im Folgenden ein bisschen genauer vorstellen.
Nach dem Abitur im Juni 2014 in Tubingen (Baden-Württemberg) ging ich
zunachst für ein FSJ 10 Monate in die Stadt Constanta in Rumänien. Da ich
danach noch nicht wusste, was ich studieren will, entschied ich mich MINTgrün
zu machen und zog dafur im Oktober 2015 nach Berlin. Ab dem Wintersemester
16/17 werde ich nun Technischen Umweltschutz an der TU Berlin studieren.
In meiner Freizeit singe ich in einem Chor und fahre viel Fahrrad. Außerdem
tanze ich sehr gerne und treff e mich mit Freunden. Darüber hinaus bin ich bei
foodsharing aktiv und gehe gerne zu Poetry-Slams und interessanten kulturellen
und politischen Veranstaltungen. Weitere Interessen von mir sind reisen und
dabei fremde Länder und Kulturen kennenzulernen und in der Natur unterwegs
zu sein.

Als Mentorin könnt ihr mich sehr gerne bei allen Fragen, die ihr habt, kontaktieren.
Ob ihr bei ISIS, MOSES, Modulen, Wissenschaftsfenster, Labor nur
noch Bahnhof versteht, Hilfe bei der Stundenplanerstellung braucht, nicht so
ganz durchblickt, wie das mit dem Studieren im allgemeinen so funktioniert,
neu in Berlin noch etwas Orientierung und Tipps fürs Ankommen braucht oder
aber einfach eine Frage zu einem Modul habt, meldet euch gerne bei mir. Ich
freue mich auf eure Fragen und helfe gerne weiter!

Während des MINTgrün-Jahres habe ich übrigens folgende Module belegt
und teilweise auch mit Prüfungen abgeschlossen:

  • Analysis I fur Ingenieurwissenschaften
  • Praktisches Programmieren und Rechneraufbau
  • LaTeX
  • Einfuhrung in die moderne Physik fur Ingenieure
  • Experimentalphysik II
  • Systemprogrammierung

Außerdem habe ich immer gern die beiden MINTgrün-Veranstaltungen Wissenschaftsfenster und Orientierungsmodul besucht und an den Laboren Mathesis und Artefakte in der Wissenschafts- und Technikgeschichte teilgenommen.

Ich wünsche euch einen guten Start in euer MINTgrün-Jahr und freue mich
darauf, von euch zu hören!

Eure Henriette
h.rilling[at]campus.tu-berlin.de

Max Leistikow

Hi MINTies,

Ich bin Max. Nach meinem Abi habe ich einen Freiwilligendienst in Argentinien gemacht. Im Anschluss daran habe, wie ihr, 2015/16 MINT gemacht.

Während MINT habe ich folgende Module belegt:

  • lineare Algebra
  • Grundlagen Elektrotechnik
  • Projektlabor Robotik
  • Projektlabor Kreativität und Technik
  • Konstruktion 1
  • Einführung in das Verkehrswesen
  • Einführung in  die Informatik
  • LaTeX

Außerdem war ich auch an anderen Hochschulen. Ich habe eine Veranstaltung an der Beuth Hochschule gemacht. Jetzt studiere ich Maschinenbau.

Ich arbeite in einer Jugendfreizeiteinrichtung in Berlin Spandau. Zu meinen Hobbies zählt Schwertkampf und Motorrad fahrenm, außerdem bin ich gern kreativ tätig.

Gerne beantworte ich alle eure Fragen auch zu ISIS, MOSES und Stundenplanerstellung:

m.leistikow[at]campus.tu-berlin.de

Erfolgreiche Orientierung wünscht

Max

Max Wehner

Hallo alle neuen MINTler,

Ich heiße Max und habe im letzten Jahr so wie ihr das MINT-Studium begonnen. Zu Beginn wusste ich nicht im Geringsten, welcher Studiengang meinen Wünschen entsprechen würde. In den letzten zwei Semestern habe ich daraufhin folgende Module belegt:

  • Analysis 1 für Ingenieure

  • Einführung in die klassische Physik

  • Energieseminar

  • Analysis 1 für Mathematiker

  • Mathesis

  • Wissenschaftsfenster und Orientierungsmodul

Letztlich habe ich mich dazu entschieden in diesem Wintersemester mein Physikstudium an der TU zu beginnen.

Auch wenn zu Beginn vieles kompliziert erscheint, lassen sich die organisatorischen Hürden einfach meistern. Die Fächerwahl muss letztlich jeder selber treffen, dennoch hilft es durch die Erfahrung anderer im Vorhinein einen Eindruck zu gewinnen. Lasst euch einfach nicht stressen und falls ihr nicht weiterwisst könnt ihr einfach auf uns zukommen. Beispielsweise per Email oder einfach an der Uni, wenn man sich über den Weg läuft.
max.wehner[at]gmx.de

Sven Duda

Hi MINTies,

willkommen an der TU Berlin. Mein Name ist Sven Duda und zurzeit studiere ich Biotechnologie. Ich bin aus Berlin und schloß das 3-jährige Abitur im Sommer 2014 ab.

Meine Interessen:

  • Rugby

  • Singen
  • Lesen (wenn Zeit vorhanden ist)

  • Tanzen

  • Sport im Allgemeinen

Nach meinem Abitur, war ich nicht ganz sicher was ich studieren möchte und begab mich in die Allgemeine Studienberatung der TU Berlin, welche mir das Orientierungsstudium MINTgrün empfohlen hatte.
Das MINTgrün Jahr gab mir die notwendige Zeit die Uni und mich selbst besser kennen zu lernen und hat so meine jetzige Studiengangswahl bekräftigt.
Rückblickend kann ich sagen, dass mich in MINTgrün einzuschreiben eine sehr gute Entscheidung war. Ich hoffe und bin überzeugt, dass ihr diesem Weg auch durchschreiten könnt.

Meine abgeschlossenen Module während des MINTgrün Jahrs:

  • Analysis I für Ingenieure

  • Lineare Algebra für Ingenieure

  • Analysis II für Ingenieurswissenscheften

  • Einführung in die Allgemeine und anorganische Chemie

  • Organische Chemie für Hörer anderer Fakultäten

Falls ihr Fragen organisatorischer Art habt, seie es wo gewisse Vorlesungssäle zu finden sind oder Tipps und Tricks zu Modulen erfahren möchtet; So wie auch andere Fragen jeglicher Art meldet euch unter: svenduda[at]outlook.de

Ansonsten, wenn ich euch über den Weg Stoße, ruft einfach, zieht mich am T-Shirt oder stupst mich an und ich helfe so gut ich kann ;)

Ich wünche euch viel Spaß und Erfolg

Grüße Sven

Alexander Möller

Hallo, MINTis, ich bin Alexander und kann euch nur viel Spaß in diesem Jahr wünschen - ich hatte ihn. :) Wenn ihr irgendwo nicht weiterkommt, generelle Fragen zu Modulen, Organisation, etc. habt, schreibt mir am besten eine Mail. Wenn eure Fragen mal umfangreicher sind, können wir uns auch gerne treffen und drüber sprechen. Ich freu mich darauf mehr von euch kennenzulernen und hoffe, dass euer Jahr sehr erfolgreich wird.

Werdegang:
- Abitur 2014 in Detmold (NRW)
- MINTgrün 2014/15
- Seit WiSe 2015 Physik an der TU

Interessen:
Bücher, Theater, Gitarre, Baritonhorn, Kampfsport, Badminton, Tee, alles, was in der in der Natur ist...

Während meines MINTgrün-Jahres habe ich folgende Module belegt:

  • Lineare Algebra I für Mathematiker
  • Grundlagen der Astronomie und Astrophysik I
  • Statik und elementare Festigkeitslehre
  • Mathesis (abgeschlossen)
  • Informationssysteme und Datenanalyse (abgeschlossen)
  • Lineare Algebra I für Ingenieure
  • Analysis I für Ingenieurwissenschaften

Viel Spaß und Erfolg,

Alexander

Mail: a.moeller[at]campus.tu-berlin.de

Celina Dorrmann

Hallo MINTis,

ich bin Celina und studiere seit dem WS 15/16 Physik an der TU Berlin.

Im MINTgrün Studium hatte ich die Möglichkeit auszuprobieren, was studieren bedeutet und welcher Studiengang mich interessiert.

Dafür habe ich Ana I und Lina I für Mathematiker_innen besucht, sowie Experimentalphysik I und II und das physikalische Grundpraktikum I. Außerdem habe ich das Projektlabor Kreativität und Technik als Modul Konstruktion I abgeschlossen und das Reflexionsmodul LaTex.

Ich habe gern die MINT-eigenen Module, also Wissenschaftsfenster und Orientierungsmodul besucht, da ich mir dort viele Anregungen, Vorschläge und Tipps rund ums Studium holen konnte.

Für eure Fragen bringe ich viel Geduld mit und hoffe euch weiterhelfen zu können. Schreibt mir gern eine Mail an: celina.dorrmann[at]yahoo.com oder sprecht mich auf dem Campus an.

Ich wünsche euch viel Erfolg und Spaß bei eurem MINT-Jahr

Celina

Hannah Hilliger

Über mich:
- in Berlin aufgewachsen und 2013 Abitur gemacht
- November 2013 bis Oktober 2014 in Ghana Freiwilligendienst
- 2014/15 Orientierungsstudium
- seit Wise 2015/16 Mathestudentin
- sonstige Interessen: Musik, Chor, Mathe, Programmieren, lesen (falls ich Zeit finde)
Diese Module habe ich während MINTgrün belegt:
- Grundlagen der Elektrotechnik
- Analysis 1 für Ingeneure
- Lineare Algebra für Ingeneure
- ein Gender Studies-Modul
- Analysis 1 für Mathematiker
- Methoden musikalischer Analyse
- Gehörbildung 1
- Labor Mathesis
Wenn ihr Fragen zu diesen oder anderen Modulen habt oder sonstige Infos braucht, sagt Bescheid. Auch falls es Fragen gibt zu etwas, das schon hundert mal beantwortet wurde, und ihr die Antwort vergessen bzw. nie verstanden habt, scheut euch nicht. Die Studimentoren werden sowieso viel zu wenig genutzt. Also gebt uns etwas zu tun und sprecht uns an. Mich findet ihr entweder in der Uni (wahrscheinlich im Mathegebäude) und quatscht mich an oder ihr schreibt mir an H_Hilliger-1995[at]campus.tu-berlin.de. Und falls ich mal auch nicht weiter weiß, finde ich bestimmt jemanden, der das tut. Also, zögert nicht! Ich hoffe, das war es jetzt erst einmal und dann sehen wir uns am Montag, alles gute,
Hannah

Kevin Stegemann

Hallo liebe MINTer und willkommen an der TU!
Das Orientieren im Leben kann nie genug Zeit in Anspruch nehmen. So habe ich mein Abitur (2014) lieber in 13 Jahren absolviert, als auch das MINT-Orientierungsstudium begonnen, anstatt mich dirket für einen Studiengang zu entscheiden. Ich belegte Module wie Analysis I + II f. Ing., lin. Algebra f. Ing.,  Einführung in klass. + mod. Physik, LATEX, Einführung in anorg. Chemie und das MINTgrün Labor Mathesis. Ab und zu setzte ich mich auch bei anderen Unis in Vorlesungen (z.B. für Biophysik an der HU) rein. Letztlich entschied ich mich für den Studiengang Biotechnologie, aufgrund des Ausschlusses von Physik, da mir die Einführung darin vollends genügte. Das nennt sich auch Orientierung ;) Nutzt nun eure 2 Semester freie Wahl, um das breite Angebot der Berliner Unis auszukundschaften! Bei Fragen über Organisatorisches, System Hochschule und meinen belegten Modulen stehe ich gerne zur Verfügung. Ansonsten leite ich euch bei speziellen Fragen auch gerne an die richtigen Ansprechpartner weiter. Erreichbar bin ich unter k.stegemann[at]campus.tu-berlin.de.

Konstantin Koch

Hallo,

ich bin Konstantin und habe mein Abitur 2014 in Erkner gemacht. Danach wusste ich allerdings nicht, was ich studieren wollte und bin zufällig an den TU-Infotagen in die Vorstellung des Orientierungsstudiums MINTgrün gekommen und habe dieses im WiSe 14/15 begonnen. Nach dem Jahr habe ich mich für den Studiengang Technischer Umweltschutz entschieden. Organisatorische Fragen und generell alle möglichen Fragen zu meinen Erfahrungen könnt Ihr mir gerne hier stellen:

konstantin.n.koch[at]mail.com oder fb.com/koch.konstantin.

Felix Wollschläger

Hi,

mein Name ist Felix und ich studiere seit diesem Semester Maschinenbau an der TU.

Nach meinem Abitur 2013 wusste ich noch nicht, was ich einmal studieren möchte. Das MINTgrün Orientierungsstudium habe ich daraufhin im Wintersemester 2013/14 begonnen. Während den zwei Semestern habe ich zum Beispiel Kurse wie Lineare Algebra, Analysis I, Klassische Physik, LaTeX, Mechanik I und das Umweltlabor besucht. Das hat mir sehr dabei geholfen, mich für einen Studiengang zu entscheiden, auch die Unterstützung des MINT-Teams war klasse!

Mit den Erfahrungen, die ich in dieser Zeit sammeln konnte, hoffe ich euch jetzt bei eurem Studium weiterhelfen zu können.

Als Mentor bin ich natürlich für alle eure Fragen da, erreichen könnt ihr mich per Mail unter: felix.wollschlaeger[at]campus.tu-berlin.de

Jamila Loutfi

Hallöchen,

ich bin Jamila und studiere seit diesem Wintersemester 14/15 Bauingenieurwesen an der TU Berlin.

Durch das MINTgrün Studium konnte ich mich zwei Semester lang aufs orientieren konzentrieren und auch zu einem richtigen Entschluss kommen, was ich denn danach gerne studieren möchte.

Im MINT Jahr habe ich Module wie Analysis I für Ingenieure, Einführung in die klassische Physik, Einführung in die Informatik und Mechanik I besucht und zum Teil abgeschlossen.

Das Orientierungsstudium war mir eine große Hilfe, denn ich hatte endlich mal genügend Zeit mich mit verschiedenen Studiengängen auseinander zu setzen und auch Erfahrungen anderer Studenten mitzubekommen, um mir daraus auch ein besseres Bild zu machen.

Man braucht ganz klar auch Abwechslung neben dem Unileben. Ich versuche viel mit meinen Freunden zu unternehmen, sei es auch nur ein Chai Latte trinken oder auch mal tanzen gehen. Ansonsten spiele ich auch gerne Klavier und Gitarre.

Ich möchte euch als Mentorin beiseite stehen, um eure Fragen zu beantworten bezüglich des Unisystems oder auch allgemein über Berlin.

So könnt ihr mich erreichen: jamila.loutfi[at]gmail.com

Margarete Röhm

Liebe MINTis,

als eure MINT-Mentorin möchte ich mich kurz vorstellen.

Nach dem Abitur im Juni 2013 habe ich ab Oktober das Orientierungsstudium MINTgrün belegt. In den beiden MINT-Semestern habe ich Kurse wie Analysis I, II und Lineare Algebra für Ingenieure, Einführung in die klassische Physik, LaTeX und Mechanik I belegt. Dazu habe ich das Projektlabor „Kreativität und Technik“ besucht und habe zusammen mit meinem Team eine Uhr gebaut.

Das Orientierungsjahr hat mir sehr gut gefallen und war hilfreich für die Wahl eines Fachstudiums. Ich habe mich jetzt an der TU für Maschinenbau immatrikuliert. Die Prüfungen aus dem MINT-Jahr werden für Maschinenbau angerechnet und erleichtern mir den Einstieg im Fachstudium.

Euch wünsche ich ein erfolgreiches MINT-Jahr und freue mich, wenn ihr mich kontaktiert. Eure Fragen beantworte ich gerne, eure Eindrücke und Erfahrungen interessieren mich. Ihr erreicht mich am besten per Email: margarete.r[at]mailbox.tu-berlin

Ich freue mich auf euch

Mäggie :)

Thorben Strate

Hallo Mintler,

mein Name ist Thorben und mich hat es aus dem Berliner Umfeld an die TU gezogen.

In meinem einem Jahr MINTgrün habe ich viele neue Erfahrungen gesammelt, mit denen ich euch gerne auf eurer Suche nach eurem Weg unterstützen werde.
Das MINT-Jahr ist zum Ausprobieren und daher kann ich nur empfehlen sich viele Kurse anzusehen. Ich selber hatte das Projektlabor Kreativität und Technik, Lina, Ana, Grundlagen der Tragwerkslehre, Einführung in das Verkehrswesen, Statik und elementare Festigkeitslehre, Latex und Grundlagen zu wissenschaftlichem Arbeiten, Schreiben und Präsentieren belegt um mir auf den Weg zu meiner Entscheidung zum Bauingenieurswesen zu helfen. Dementsprechend kann ich zu den Modulen auch etwas genauer aufkommende Fragen beantworten =P

Um mich zu erreichen, schreibt einfach an thorben.strate[at]hotmail.de
oder sprecht mich einfach auf dem Campus an, wenn ihr mich seht =D

Viel Spaß und Erfolg in eurem MINT-Jahr
Thorben

Tim Zander

Hallo,

mein Name ist Tim und ich habe MINTgrün im Wintersemester 2013/14 angefangen. Letztlich bin ich bei Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft gelandet.

Falls ihr Fragen habt könnt ihr mich gerne jederzeit ansprechen und ich werde versuchen euch zu helfen.

Email: tim-z<at>mailbox.tu-berlin.detim-z[at]mailbox.tu-berlin.dezander_tim<at>gmx.de

Yuri Gbur

Über mich:
-Abitur 2013 in Berlin, Leistungskurse Musik und Biologie
-2013/14 MINTgrün
-Seit Wintersemester 14/15 Informatik an der TU-Berlin
-Außerhalb der Uni mache ich viel Musik und gehe zum Kampfsport, falls die Uni es zeitlich zulässt.

Mein MINTgrün Jahr:
Ich habe die Kurse Analysis und Lineare Algebra für Ingineure, Computerorientierte Mathematik I, LaTeX, das Robotiklabor sowie die beiden MINT-Pflichtmodule abgeschlossen und habe außerdem noch Theoretische Grundlagen der Informatik, Computerorientierte Mathematik II und Einführung in die Programmierung zeitweise besucht.

Motivation als Studimentor:
Für mich war es gerade am Anfang des ersten Semsters unglaublich hilfreich Personen zu kennen, die sich mit dem Chaos im Uni-Jungle auskennen und einem in der Organisation etwas unter die Arme greifen konnten. Diese Möglichkeit möchte ich gerne auch den nachfolgenden Minties bieten.

Vielleicht sieht man sich ja in der Mensa, auf dem Flur oder in der ein oder anderen Vorlesung. Einfach ansprechen, irgendein offenes Ohr wird sich schon finden lassen ;)

Solltet ihr mich nicht persönlich treffen, könnt ihr mir auch gerne unter yuri.gbur[at]gmx.de schreiben.

Helene Altenpohl

Werdegang:

  • 2012 Abitur in Nürtingen bei Stuttgart
  • Okt 2012 Umzug nach Berlin und MINTgrün Studium
  • seit WS13/14 Mentorin bei MINTgrün
  • jetzt stecke ich in der Bewerbungsphase für ein Musical-Studium

Interessen:

Singen, Tanzen, Schauspielen, Klavier und Gitarre

Mein MINTgrün Jahr:

Ich habe am Projektlabor Kreativität und Technik teilgenommen, Ana I und LinA für Ing. und Genderstudies abgeschlossen. Außerdem habe ich die Einführung in die klassische Physik für Ingenieure, Philosophie und Werkstoffkunde Vorlesungen besucht.
Ansonsten habe ich natürlich ganz viele Tanzkurse beim Unisport gemacht. :-)

Motivation:

Hallihallo Mintis!

Ich fand mein MINTgrün Jahr echt klasse! Es hat erstens super viel Spaß gemacht die Uni kennenzulernen und zu studieren und zweitens weiß ich endlich, dass ich mein Hobby zum Beruf machen will.

Ihr steht jetzt an dem Punkt, an dem ich vor einem Jahr war. Vielleicht kann ich dem ein oder anderen ein paar Ängste nehmen, gute Tipps geben oder einfach ein offenes Ohr für euch haben.

Ein Jahr ist lang und es kann unglaublich viel passieren. Ich bin gespannt wie ihr euch dieses Jahr entwickelt und auf welche Wege ihr euch am Ende machen werdet.

Bei Gesprächsbedarf, Fragen, Grüßen oder auch einfach nur Lust auf einen Kaffee schreibt mir am Besten per Mail. Ich freue mich noch mehr von euch kennenzulernen und alte Gesichter wieder zu sehen.

Viel Spaß und bis hoffentlich bald!

Eure Helene.

Mich erreicht ihr unter: helene_altenpohl[at]hotmail.de

Lukas Billerbeck

Hallo,
Mein Name ist Lukas und ich bin vor einem Jahr von Lübeck nach Berlin und an die TU gekommen.

In den 2 Semestern MINTgrün habe ich mir, neben meinen Kursen, Zeit genommen die Uni als ganzes Wahrzunehmen. Da ich die nächsten Jahre viel Zeit am Campus verbringen werde ist es mir wichtig mich hier wohl zu fühlen, mit zu gestalten und mich einzubringen.

Mittlerweile arbeite ich als Tutor für eine Projektwerkstatt, bin in einem selbstverwalteten Studenten Café aktiv und lerne die hochschulpolitischen Strukturen der TU kennen.

Ich bin in dem Studiengang Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft gelandet welcher mir ähnlich wie MINTgrün viele Wahlmöglichkeiten bietet. Voraussichtlich werde ich mich auf die Bereiche Informatik oder Physik konzentrieren wobei mich auch die Auswirkungen von technischem Fortschritt und Innovationen auf unsere Gesellschaft interessieren.

Neben der Uni spiele ich Gitarre und gehe ab und zu klettern.

Ihr erreicht mich unter: billerbeck[at]campus.tu-berlin.de oder 015786127246

Manon Weiske

Werdegang:

  • Abitur 2012 in Erkner mit den Leistungskursen Mathe und Biologie
  • WiSe 12/13 Beginn des MINTgrün-Studiums an der TU
  • WiSe 13/14 Beginn des Biotechnologie-Studiums ebenfalls an der TU

Interessen:
malen und zeichnen, backen, Klavier spielen, lesen, ausgehen, tanzen, Sport

MINTgrün und Ich

Seit mehr als einem Jahr habe ich mein Abitur in der Tasche. Nach der Schule war ich ein wenig planlos. Auslandsjahr, Studienbeginn??? Glücklicherweise führte mein Weg zur Studienberatung, bei der ich dann zufällig auch einen Flyer über das MINTgrün-Studium in die Hand bekommen habe. Das war sozusagen meine Rettung für das Jahr. Die Erfahrungen, die ich innerhalb dieses Jahres gesammelt habe, möchte ich gerne mit euch teilen. Also, falls ihr irgendwelche Fragen habt, schreibt mir einfach. :)

 

Email: Manon.Weiske[at]t-online.de

 

Liebe Grüße,

 

Manon.

Gina Balz

Liebe MINTer,

ich bin Gina und habe selbst 2 Semester MINTgrün studiert.

Wegen meiner positiven Erfahrungen bei MINTgrün, möchte ich euch gerne bei Fragen zur Seite stehen.

Unter anderem habe ich diese Kurse belegt: Analysis, Mechanik E, Chemie, das Umweltlabor, einige Stadt- und Regionalplanungs-Veranstaltungen und vieles mehr.

Mich könnt ihr gerne online kontaktieren, falls ihr Fragen habt. Ihr erreicht mich unter der E-Mail Adresse: ginibable[at]web.de

PS: Falls ihr mehr zu meinen Erfahrungen als MINTgrün Studierende wissen wollt, gibt es einen VLOG von mir bei YouTube, der hier verlinkt ist.

PPS: Auf meinem Bild seht ihr mich bei der MINTgrün Zertifikatvergabe - war ein sehr gelungener Abend, freut euch drauf!

Zusatzinformationen / Extras

Förderung