TU Berlin

In dem Orientierungsstudium MINTgrün nehmt ihr 2 Semester lang an den Uni-Veranstaltungen aus Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und mehr teil und legt Prüfungen ab. Ihr vertieft eure Kenntnisse in speziellen MINTgrün-Tutorien und setzt sie in den MINTgrün-Laboren praktisch um. So lernen ihr die verschiedenen Fragestellungen, Arbeitstechniken und Methoden aus den MINT-Fächern kennen. Im Modul Wissenschaftsfenster setzt ihr euch mit aktuellen Forschungsthemen aus dem MINT-Bereich auseinander und diskutieren sie unter dem Aspekt der nachhaltigen Entwicklung. Eure Erfahrungen reflektiert ihr im Orientierungsmodul und trefft am Ende eine fundierte Studienwahl. In dem gewählten Studiengang könnt ihr euch eure erbrachten Leistungen anerkennen lassen und so ggf. die Studienzeit verkürzen.

Hier findet ihr den aktuellen Flyer.

Hier findet ihr weitere Pressemitteilungen und Veröffentlichungen zum Orientierungsstudium MINTgrün.

BYTE Challenge 21

Die BYTE Challenge ist ein Wettbewerb für Schüler*innen im Bereich der Informatik. Eine Besonderheit ist die soziale Perspektive. Zu verschiedenen Themen werden auch Seminare angeboten und Interviews bereits gestellt. Ein Seminar befasst sich speziell mit Orientierungsstudienprogrammen in Deutschland und speziell dem Orientierungsstudium MINTgrün. Dazu wurden auch sieben ehemalige Teilnehmer*innen und drei aktuelle Teilnehmer*innen interviewt. Die fünf Videos könnt ihr euch hier anschauen.

5-teilige Fernsehdoku

Hier könnt ihr euch eine 5-teilige Dokumentation zum Orientierungsstudium MINTgrün von ARD alpha-Campus über den 4. Jahrgang von Oktober 2015 bis September 2016 anschauen. Ihr könnt euch so selbst einen Eindruck vom Orientierungsstudium MINTgrün machen.

Podcast

MINT und grün:

Der Podcast "MINT und grün" ist online verfügbar. Ihr könnt den Podcast über Spotify, Deezer und auf der Podigee-Seite aufrufen: https://mintundgruen.podigee.io 

"MINT und grün" soll euch in eurem MINTgrün Orientierungsstudium an der Technischen Universität Berlin begleiten. In den einzelen Themenepisoden werden wir verschiedene Aspekte des Orientierungsstudium, der TU Berlin, aber auch des ganz normalen Studienalltags ansprechen. Hier bekommt ihr einen Einblick in aktuelle Situationen aber auch Tipps und Tricks um das Leben an der Uni einfacher zu gestalten.
Zu Gast sind regelmäßig verschiedene MINTor*innen, ehemalige MINT-Studis, sowie diverse Persönlichkeiten der TU Berlin.

Es gibt bereits einen Podcast von einigen Studierenden aus dem 4. Jahrgang (Wintersemester 2015/16 - Sommersemester 2016). Sie haben den Podcast "MINTgrün hinter den Ohren" zu ihren Erfahrungen im Orientierungsstudium MINTgrün angelegt. Der kann unter dem folgenden Link angehört werden: http://mintgrueneohren.podigee.io/.

VLOG von ginibable

Am 14.06.2013 hat eine Studentin aus dem ersten Jahrgang einen Eintrag in ihrem VLOG zu ihren Erfahrungen im Orientierungsstudium MINTgrün veröffentlicht. Hier könnt ihr euch den VLOG-Beitrag von ginibable zu ihrem Orientierungsstudium MINTgrün ansehen.

Aufbau des Orientierungsstudiums

Allgemeiner Studienverlaufsplan

Das Studium gliedert sich in drei Teilbereiche, den Pflichtbereich, den Wahlpflichtbereich und den freien Wahlbereich, wie der folgende allgemeine Studienverlaufsplan zeigt.

Der Wahlpflichtbereich beinhaltet drei Teilbereiche - 1. reguläre Lehrveranstaltungen vor allem aus dem MINT-Bereich der TU Berlin, 2. Labore und 3. Veranstaltungen aus dem Bereich der Reflexion. In den zwei Semestern muss mindestens ein Modul aus jedem der drei Bereiche belegt werden.
In der freien Wahl können beliebige Veranstaltungen der Berliner Universitäten (TU, HU, FU, ...) belegt werden.
Mehr Informationen zum Studienverlauf gibt es hier.

Modulkatalog
Mehr Details zu den einzelnen Lehrveranstaltungen (Modulen) stehen in der entsprechenden Modulbeschreibung. Eine Übersicht aller Module mit ihren Beschreibungen finden Sie in unserem Modulkatalog.

 

Das Besondere an MINTgrün

MINTgrün-Projektlabore
sind, wie oben bereits erwähnt, eine Besonderheit dieses Studiums. Um eure Interessen ausprobieren zu können, bieten wir euch die folgende Projektlabore an:
Robotik-Labor, Mathesis (mahtematisch-naturwissenschaftliches Labor), Umweltlabor, sowie das Labor Kreativität und Technik. Später kamen auch noch die Labore Gender in Natur- und Technikwissenschaften, Wie Wissenschaft Wissen schafft, Artefakte der Wissenschafts- und Technikgeschichte, Chemie, Physik im Alltag das strömungstechnische Projekt, Mechatronik und das Wirtschaftsnahe Strömungstechnische Projekt dazu sowie weitere einmalige Projektlabore. Desweiteren wird ein zusätzliches Mathematik-Tutorium angeboten, indem ihr konkrete Fragen rund um die Mathematik stellen können.
Detailiertere Informationen zu den MINTgrün-Laboren und ihren Inhalten findet ihr hier.

Wissenschaftsfenster und Orientierungsmodul
ergänzen das Studium mit Einblicken in die aktuellen Forschungsthemen aus den verschiedensten Bereichen mit Bezug zur nachhaltigen Entwicklung und unterstützen euch eine fundierte Entscheidung für die Zeit nach MINTgrün zu treffen. Weitere Informationen findet ihr hier.

Das aktuelle Semester

Informationen und Termine zum aktuellen Semester gibt es hier.

Wichtige Daten

Studienbeginn: nächste Möglichkeit Wintersemester 21/22

Einschreibungsfrist: voraussichtlich ab Mitte Juni bis 31.08.2021

Informationen zur Immatrikulation

Dauer: 2 Semester

Abschluss: Erfolgszertifikat, Bescheinigung über bestandene Module

Anerkennung: bestandene Module in späterem Studium anerkennbar

Studienfahrten

Jedes Jahr gibt es 2 Studienfahrten für die Studierenden; eine zur Vorbereitung auf das Studium und eine zur Nachbereitung desselben. Weitere Informationen findet ihr hier.

Wegen der Coronapandemie finden seit März 2020 keine Fahrten statt.

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Förderung