TU Berlin

häufige Fragen - FAQ

Auf dieser Seite werden häufig gestellte Fragen (FAQ - frenquently asked questions) zum Orientierungsstudium MINTgrün aufgeführt und beantwortet.

Was ist MINTgrün?

MINTgrün ist ein 2-semestriges Orientierungsstudium. Du probierst, was aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu dir passt.

Zusätzlich unterstützen dich das Orientierungsmodul und das Wissenschaftsfenster in deiner Studienentscheidung.

Was ist das Besondere?

  • Wissenschaftsfenster 
  • Orientierungsmodul zur Studienwahlentscheidung
  • Projektlabore
  • zusätzliche Mathe-Tutorien
  • Reflexionsbereich
  • Studienfahrt(en)

Was bringt mir MINTgrün?

Du findest heraus, ob du studierenden willst.
Du findest heraus, was du studieren willst.
Du bewirbst dich oder schreibst dich direkt für deinen Wunschstudiengang ein.
Du kannst die bereits erbrachte Leistungen eventuell anerkennen lassen.
Du bekommst ein Zertifikat.

Gibt es für MINTgrün eine Begrenzung der Teilnehmerzahl?

Das Orientierungsstudium MINTgrün wurde ursprünglich für etwa 100 Studierende konzipiert. Zum Wintersemester 2017/18 hat das Orientierungsstudium MINTgrün keinen NC.

Wie kann ich am Orientierungsstudium teilnehmen?

Für die Teilnahme am Orientierungsstudium brauchst Du eine Hochschulzugangsberechtigung (HZB). Das sind in der Regel vor allem das Abitur als allgemeine Hochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife für Physik. Mehr Informationen dazu erhälst du auch hier.

Ich komme nicht aus Deutschland. Kann ich trotzdem das Orientierungsstudium studieren?

Ja, weitere Informationen findest du hier.

Wann wird das Orientierungsstudium angeboten?

Das einjährige Orientierungsstudium beginnt im Wintersemester.

Bin ich richtig immatrikuliert mit Studierendenausweis, Krankenversicherung, Semsterticket etc?

Ja, du bist richtig immatrikuliert und bekommst einen Studierendenausweis mit Semesterticket. Zur Immatrikulation ist der Nachweis einer Krankenversicherung zu erbringen. Sollten für die Krankenversicherung Gebühren fällig werden, so üblicherweise natürlich der Studierendensatz. In der Regel wirst du weiterhin bei deinen Eltern familienversichert sein.

Was kostet die Teilnahme an MINTgrün?

Da du regulär im Bachelor Physik immatrikuliert bist, fallen die normalen Studienbeiträge an. Das sind etwa 300€ je Semester. Die genaue Aufteilung der Studienbeiträge ist HIER zu finden.

Kann ich mir die 2 Semester MINTgrün als Wartezeit für einen (zulassungsbeschränkten) Studiengang anrechnen lassen?

Wartezeit kann nicht angerechnet werden, da du richtig immatrikuliert bist (formal im Bachelor Physik mit der Studienrichtung MINTgrün). Die Leistungen, die du in den zwei Semestern erbringst, kannst du dir bei einem Studiengangwechsel allerdings anrechnen lassen und dich so eventuell in ein höheres Fachsemester bewerben. In einigen Studiengängen steigen damit die Chancen auf einen Studienplatz. Eventuell vorhandene Wartezeiten, die vor der Teilnahme an MINTgrün entstanden sind, verfallen NICHT!

Bekomme ich nach dem Orientierungsstudium einen garantierten Platz in dem gewünschten Studiengang?

Nein, einen garantierten Studienplatz dürfen wir aus rechtlichen Gründen derzeit nicht vergeben. Du musst dich für diesen Studiengang wieder neu bewerben oder einschreiben. Die erbrachten Leistungen können allerdings in einem anschließenden Studiengang angerechnet werden, so dass du dich (je nach Umfang deiner anrechenbaren Leistungen) auch auf ein höheres Fachsemester bewerben könntest. Dort sind häufig Plätze frei, auf die man sich entsprechend bewerben kann. Das Orientierungsstudium ist vor allem dazu da, sich die verschiedenen MINT-Studienangebote an der TU anzuschauen und praktisch auszuprobieren. Am Ende der Orientierung soll dann für dich klar sein, welche MINT-Richtung du einschlägst. Auch aus diesem Grund kann es keine Garantie für einen bestimmten Studiengang geben.

Was für Auswirkungen hat MINTgrün für das anschließende Studium: Werden die zwei Semester zur Studiendauer mit angerechnet?

Nein, die Fachsemester des Orientierungsstudiums werden in der Regel nicht mit angerechnet (Eine Ausnahme bildet der Bachelorstudiengang Physik, weil das Orientierungsstudium hier formal "eingebunden" ist.). Die Zählung der Hochschulsemester beginnt mit MINTgrün. Für BAföG sind vor allem die Fachsemester relevant. Ein Studiengangwechsel während der ersten zwei Fachsemester ist aber grundsätzlich immer möglich, ohne dass die BAföG-Förderung deswegen ausgesetzt oder verkürzt würde (BAföG § 7 (3) Satz 4). Dieses Thema wird auch im Rahmen des Orientierungsstudium behandelt.

Falls ich bei einer Modulprüfung durchfalle, wird das auch im anschließenden Studium mit angerechnet?

Ein Modul schließt in der Regel mit einer Modulprüfung ab. Diese Modulprüfung darf bei nicht bestehen in der Regel zweimal wiederholt werden. Das Referat Prüfungen pflegt die angemeldeten Modulprüfungen und vermerkt das Ergebnis. Für den späteren Wechsel in einen Studiengang ist eine Anerkennung der bestandenen und anrechenbaren Leistungen notwendig, vor allem für den Wechsel in ein höheres Fachsemester. Diese Daten (vor allem der bestandenen Modulprüfungen) werden in der Regel in den späteren Studiengang an der TU oder einer anderen Hochschule übertragen. Dieses Thema wird im Rahmen von MINTgrün auch genauer behandelt.

Werden die Vorlesungen/Veranstaltungen/Labore auch von Studierenden aus anderen Studiengängen besucht?

Die regulären MINT-Lehrveranstaltungen an der TU Berlin finden gemeinsam mit den Studierenden statt, die diese Lehrveranstaltungen in ihrem Studiengang belegen. Diese Mischung ist auch angestrebt, damit du Kontakt zu den fachlich bereits entschiedenen Studierenden aufnehmen kannst. Damit soll die Entscheidung für deinen eigenen Studienwunsch gefördert werden. Die Labore sind in der Regel nur für Studierende von MINTgrün.

Kann ich nur die Module wählen, die derzeit auf der Website aufgelistet sind?

Im Wahlpflichtbereich grundsätzlich ja. Alle wählbaren Module findest du in dem Modulkatalog. Findest du weitere Module, die in das Orientierungsstudium passen könnten, melde dich bei uns. Im freien Wahlbereich kannst du jeden beliebigen Kurs belegen.

Wo finde ich Lehrveranstaltungen?

Unsere Module findest du in dem Modulkatalog. In den Modulbeschreibungen findest du die einzelnen Lehrveranstaltungen. Die Lehrveranstaltungen des aktuellen Semesters findest du im Vorlesungsverzeichnis der TU. Dort kannst du auch nach weiteren Lehrveranstaltungen suchen, die dich interessieren.
Die Termine für die MINTgrün-Veranstaltungen findest du in dem Bereich Studium und Lehre auf den Seiten zum aktuellen Semester.

Muss ich mich zu Lehrveranstaltungen anmelden?

Für Vorlesungen musst du dich in der Regel nicht anmelden. Bei einigen Lehrveranstaltungen für viele Studierende (z.B. Tutorien in der Mathematik) musst du dich oft über MOSES anmelden. Darüber hinaus kann es je nach Veranstaltung weitere individuelle Anmeldeformen geben, die z.B. im Vorlesungsverzeichnis, per Aushang, auf einer Website zur Veranstaltung oder spätestens beim ersten Termin der Veranstaltung angekündigt werden. Viele Lehrveranstaltungen haben auf der Plattform ISIS eine eigene Seite.

Grundsätzlich solltest du auf jeden Fall zum ersten Termin einer Veranstaltung gehen!

Kann ich mich über MOSES für die Übungsscheinklausur einfach anmelden oder ist es noch notwendig zum Referat Prüfungen zu gehen, um mich für eine Übungsscheinklausur anzumelden?

Für eine Übungsscheinklausur meldest du dich grundsätzlich niemals beim Referat Prüfungen an. Dies gilt auch unabhängig von MINTgrün. Das Referat Prfügungen ist nur für Modulprüfungen zuständig. Wenn eine Anmeldung über MOSES möglich ist, ist diese für die Übungsscheinklausur ausreichend. Ansonsten musst du die Form der Anmeldung mit dem zuständigen Modulverantwortlichen klären.

Uni-deutsch deutsch-Uni (Begriffe rund ums Studium)

Erklärungen von A-Z zu den Begriffen rund ums Studium und die Uni findest du bei myDESK/UNIpedia

Zusatzinformationen / Extras

Förderung